Amthof-Galerie

Amthof-Galerie Bad Camberg
Verein für Kunst und Kunstförderung e.V.

Der Kunst verpflichtet

Wer in einer Großstadt wohnt, wird mit Kunst- und Kulturangeboten regelrecht überschüttet. Für viele ist das ein Argument gegen ein Leben auf dem Lande. Dabei wäre so mancher überrascht, welche kulturelle Vielfalt auch in der „Provinz“ möglich ist.

Die Amthof-Galerie in Bad Camberg ist so eine Institution, die schon oft Besucher „von weiter weg“ staunen ließ. Zum einen ist da die wunderschöne Amthof-Galerie und zum anderen wird deutlich, dass es hier eine lebendige Szene zeitgenössischer Künstler gibt. Regelmäßig stellen Maler, Bildhauer und Fotografen des Vereins ihre Werke aus. Aber auch andere Künstler aus der Region oder darüber hinaus, nutzten in den letzten 40 Jahren die Möglichkeiten der Ausstellungsräume in der Amthof-Galerie. Darunter finden sich auch bekannte Namen wie Horst Janssen, Jim Rakete oder Herlinde Kölbl.

Wir präsentieren zeitgenössische Kunst in der Amthof-Galerie schon seit 1981. Dabei beschränkt sich unser Kunstbegriff nicht nur auf die bildenden Künste wie Malerei, Bildhauerei und Fotografie, sondern beinhaltet auch Musik und Literatur. Und es ist auch nicht immer nur die Präsentation, sondern auch der rege Austausch zwischen den Künstlern. Den Malern, Zeichnern, Bildhauern, Musikern, Schriftstellern und Fotografen. So veranstaltet die Amthof-Galerie auch nicht nur Ausstellungen, sondern auch Werkstattgespräche, Studienfahrten, Konzerte, Lesungen, Infoabende und Workshops. Zahlreiche Wettbewerbe wurden – auch deutschlandweit – schon durchgeführt.

All das macht die Amthof-Galerie zu einem kulturellen Leuchtturm in Bad Camberg und der weiteren Umgebung. Besucher der Amthof-Galerie haben es einmal auf den Punkt gebracht, indem sie feststellten: „Die schönste Galerie zwischen Köln und Frankfurt.“ Dem kann man nichts hinzufügen – außer: Überzeugen Sie sich selbst!